Seifenrechner Tipps und Hilfe




Warum gibt es 3 mal Kokosöl?
Kokosöl: Wählt man im Seifenrechner "Kokosöl", wird die in bei den meisten Seifenrechnern übliche Verseifungszahl für Kokos verwendet (0,183).
Kokosöl (Würfel): Meine bevorzugte Quelle für Kokos sind die kleinen, silbern eingepackten Würfel aus Kokosfett, deswegen habe ich bei der Herstellerfirma die Verseifungszahl für dieses Produkt angefragt (0,1768). Wenn ihr diesen Wert verwendet, werden etwas geringere NaOH-Werte ausgerechnet.
Kokosöl (Palmin): Palmin ist gehärtetes Kokosfett und hat ebenfalls eine etwas andere Verseifungszahl (0,18036).
Ich habe alle Werte im Seifenrechner belassen, weil ihr dann einfach den für euch passenden Wert aussuchen könnt. smiley

Was ist mit der Zitronensäure?
Der NaOH Bedarf von Zitronensäure wird im meinem Seifenrechner getrennt von den Ölen berechnet. Denn Zitronensäure reagiert immer zu 100% mit dem NaOH, ist also von der "Überfettung" nicht betroffen.
In der Ergebnistabelle wird die Menge für die Zitronensäure immer zu der jeweiligen NaOH-Menge für die Öle dazugerechnet.
Außerdem wird unten noch extra angegeben, wie viel NaOH genau für die Zitronensäure verbraucht wird.

Andere Seifenrechner geben für das gleiche Rezept andere NaOH-Zahlen aus, warum ist das so?
Öle sind Naturprodukte, und Verseifungszahlen können immer nur Mittelwerte darstellen. Daher haben die verschiedenen Seifenrecher durchaus unterschiedliche Verseifungszahlen, die für die Berechnung verwendet werden.
Ich gebe mir große Mühe, die richtigen Werte zusammenzutragen, frage direkt bei Herstellern an usw. Falls ihr trotzdem Abweichungen oder Fehler entdecken solltet, sagt mir bitte Bescheid, damit ich die Werte überprüfen kann.

Was ist von der Tabelle "Eigenschaften der Seife" zu halten?
Auch hier gilt das selbe wie bei der Frage oben, Öle sind Naturprodukte und deshalb nie genau gleich. Für eine einfache Seife ohne besondere Zusätze, ohne Wachse, Salz etc. wird die Tabelle relativ gut stimmen.
Allerdings gibt es Zutaten, deren Einfluss auf die Seife sich nicht so einfach berechnen lässt, z.b. braucht man nur wenige Prozent Bienenwachs, um eine Seife viel härter zu machen. Da das Wachs aber in die Berechnung nur mit den wenigen Prozenten eingeht, würde die Seife viel härter, als der Seifenrechner berechnen kann.
Andere Zutaten, die diese Eigenschaften beeinflussen (z.B. Salz, Zucker, Honig, Früchte) gehen gar nicht in die Berechnung ein. Auch der Anteil an Flüssigkeit kann nicht berücksichtig werden.

Seht diese Tabelle daher eher als grobe Schätzung an.

Wie bedient man den Regler für "Überfettung"?
Für die Überfettung gibt es einen Schieberegler, wo man "von" und "bis" einstellen kann. Der linke Regler gibt den minimalen, der rechte den maximalen Wert an.
Damit die Ergebnistabelle noch einigermaßen übersichtlich ist, habe ich die Differenz der beiden Werte begrenzt, so werden maximal 10 Werte ausgegeben.
Ihr könnt auch die beiden Regler auf die selbe Zahl schieben, dann wird nur 1 Zielwert für die Überfettung ausgegeben.
Solltet ihr ganz andere Überfettungswerte haben wollen, könnt ihr auch per Hand in die Textfelder eine gewünschte Prozent-Zahl eingeben. Dann sind auch mehr als 10 ÜF-Werte und sogar negative Werte möglich! smiley

Letzes Jahr kamen bei dem gleichen Rezept andere NaOH-Wert raus, woran liegt das?
Das liegt daran, dass ich ab und zu die Verseifungszahlen überprüfe. Im Februar 2017 habe ich einige Werte geändert, weil meine Verseifungzahlen veraltet waren.

Kann man die Fett-Tabelle, die der Seifenrechner verwendet, irgendwo sehen?
Ja, natürlich. smiley Einfach hier klicken.

Meine Seife ist misslungen, liegt das am Seifenrechner?
Mögliche Ursachen gibt es viele: verwogen, Öl vergessen, Waage ist defekt (meine funktioniert nicht mehr gut, wenn die Batterie leer wird),....
Um einen Rechenfehler auszuschließen, kann man das Rezept auch per Hand nachrechnen oder in anderen Seifenrechnern überprüfen.
Solltet ihr einen Fehler in meinem Seifenrechner feststellen, zögert bitte nicht, mich umgehend zu infomieren. smiley